Chor 2000

Celebration – was für ein schöner Abend!

Am Samstag, den 13. April 2019 feierten wir im Bürgersaal Dornstadt mit rund 200 Gästen unser 20-jähriges Bestehen. Was gibt es Schöneres, als in einem vollbesetzten Bürgersaal mit tollen Gästen ein Jubiläumskonzert geben zu können? Die Freude war uns allen ins Gesicht geschrieben und auch bei unserem Publikum war die gute Stimmung von Anfang an spürbar.

Songs mit viel Gefühl wie „Fields of gold“, „Run“ und „My own true love“ wechselten sich ab mit fetzigen Liedern wie „Heatwave“, „Eye of the tiger“ oder unserem anspruchsvollen Jazzmedley „Ladies of Jazz“, das auch einen Soloteil enthielt. Viele unserer englischsprachigen Stücke wurden im Stil von Pop und Poesie übersetzt, aber auch die Freunde deutschsprachiger Musik kamen auf ihre Kosten. „Ich geh in Flammen auf“, das Bewerbungslied, das unsere unvergleichliche Chorleiterin Agnes Schmauder zu unserer ersten musikalischen Begegnung mitbrachte, durfte auf keinen Fall fehlen. „Hefe“, nein der Text beschreibt kein Backrezept, sorgte für lachende Gesichter bei unseren Gästen und wurde auch als Zugabe spontan nochmals gewünscht. Sehr ruhig wurde es bei „Weit, weit weg“ von Hubert von Goisern, eines unserer à capella vorgetragenen Stücke. Was man mit einem Becher rhythmisch alles anstellen kann, zeigte Agnes Schmauder bei „Cups“, bekannt aus dem Film „Pitch perfect“. Auch mit musikalischen und tänzerischen Soloeinlagen konnten wir eine weitere Facette von uns zeigen – „Footloose“, „Jar of hearts“, „Just give me a reason“ und ausnahmsweise mit männlichen Unterstützung „Dear future husband“. Vielen Dank an „unsere“ Männer.

Die meisten Lieder bestehen nur aus vier Akkorden. Stimmt das wirklich? Wir lieferten mit „4 Chords“ den Beweis. Viele Zuhörer waren sichtlich überrascht.

Ein weiterer Höhepunkt vor der Pause war der Auftritt der Salsagruppe „Rueda del horno agujero“, die den Abend mit südamerikanischen Rhythmen bereicherten.

Nach 3 Stunden verabschiedeten wir uns, wie könnte es anders sein, mit „Celebration“ von der Bühne und luden zur anschließenden „After-Show-Party“ mit Cocktails wie „Heatwave“ und „Celebration“, ganz beim Thema bleibend, ein. Es wurde noch bis in die Nacht hinein gefeiert und getanzt.

Ein herzliches Dankeschön an unsere zahlreichen Gäste für ihren Besuch. Den Damen und Herren des gemischten Chors der Liedertafel für ihre tatkräftige Unterstützung, unseren großzügigen Sponsoren, allen Helfern vor und hinter der Bühne und unserer Agnes.

Ohne Sie/Euch alle wäre so ein schöner Abend nicht möglich!

Musikalisch begleitet wurden wir von Hannes Kahlbrecht am Klavier, Benjamin Rottler am E-Bass und Frank Zeisel am Schlagzeug. Ins richtige Licht setzten uns David Bamberger und Roland Adam und für den richtigen Ton sorgte Thomas Schmidt.

Mehr Bilder finden Sie in unserer Galerie!

Login Form